Cerec

Bestand die Notwendigkeit eines Zahnersatzes, waren bislang hierfür mehrere Folgetermine vonnöten. Cerec ist die Möglichkeit der Herstellung von Zahnersatz in nur einer Sitzung, ohne dabei Qualität und Langlebigkeit einbüßen zu müssen.

Dank des Cerec-Verfahrens können hingegen mehrere gewichtige Vorteile für den Patienten gewährleistet werden: Zunächst muss dem Patienten kein lästiges Abformen mehr zugemutet werden, da anhand der Cerec-Kamera ein optischer Abdruck erfasst werden kann. In kurzer Zeit kann der Zahnarzt aufgrund des innovativen Cerecs-Systems anschließend einen vollkeramischen Zahnersatz herstellen. Dabei ist es möglich mit diesem Verfahren Inlays, Onlays, Kronen als auch Veneers oder vollanatomische Brücken und Implantate anzufertigen, was bedeutet, dass die selbst breite Praxis der modernen Zahnmedizin mit Cerec abgedeckt wird. Ein voll funktionstüchtiger Zahnersatz zum Mitnehmen, der eine hohe Qualität und Haltbarkeit aufweist, stellt das Resultat  nach nur einer Sitzung dar. Folgetermine, bis zu denen vor Cerec ein Provisorium getragen werden musste, sind nicht mehr notwendig.

Für viele Menschen ist der Gang zum Zahnarzt ohnehin ein wenig unerfreulicher Termin, hinzu kommen der Zeitmangel vieler Berufstätiger und die Immobilität älterer Patienten. Besonders hier zeigt sich daher der wertvolle Vorteil, den moderne Technik heute verschafft: Optimale Ergebnisse in kurzer Zeit. Denn ist eine Zahnprothese erforderlich, hat der Patient oft den Wunsch möglichst bald wieder unbeschwert lächeln zu können. Nichts hemmt hierbei mehr, als das Fehlen eines Zahnes und der Wunsch nach einem ästhetisch anspruchsvollen als auch einem qualitativ hochwertigen Ersatz ist groß. Wir freuen uns sehr, diesen Ansprüchen in unserer Praxis anhand des Einsatzes von Cerec gerecht werden zu können.